Sonntag, 1. April 2018

{Neuzugang} Osterwichteln auf wasliestdu

Hallo ihr Lieben,

seit Jahren bewichteln wir User uns auf wasliestdu selbst. Zu Nikolaus, Ostern oder im Sommer. Ich liebe es für mein Wichtelkind einzukaufen und bin immer sehr gespannt, was aus den Angaben zu mir selbst gemacht wurde und sich in meinem Päckchen befindet.



 
Klicke auf das Foto für eine
größere Darstellung
So sah das Päckchen aus, als ich es geöffnet hatte. Zum Vorschein kam grünes Seidenpapier, ein Schmetterling mit beschrifteten Flügeln an einer Klammer und die lustigste Karte überhaupt (genauer könnt ihr sie nochmal auf dem letzten Foto sehen).


 
Darunter waren viele Geschenke, die beschriftet waren. Meine Wichtelmama hat sich sehr viel Mühe gegeben! Das Geschenkpapier ist auch wunderschön.



Es waren so viele tolle Dinge darin! Fangen wir mit dem Naschzeug an. Ich habe einen Porzellankorb mit Milka-Eiern erhalten. Ich liebe weiße Schokolade! Außerdem waren noch eine Lindt-Tasse und -Eierbecher im Päckchen. Die Tasse besitze ich zwar schon, aber ich finde das Motiv total süß. Bei Schokolade liebe ich Lindt auch ;). Dann gab es noch einen passenden Schokofrosch und Schokotaler mit Smarties.


Natürlich darf einem Wichtelpäckchen über eine Büchercommunity auch kein Buch fehlen ;) Ich habe Das Mädchen aus Stockholm erhalten, das mir nichts sagte, aber meinem Lesegeschmack enstprechen könnte. Familiengeheimnis, 2. Weltkrieg und Liebe - was will man mehr?
Klappentext: Dänemark, 1940: In einer Zeit, in der sich das Unheil über Europa zusammenbraut, stehen die Zwillingsbrüder Leif und Leo eng beisammen. Im Pfarrhaus ihrer Eltern durchleben sie hautnah den Widerstand gegen die deutsche Besatzung. Doch nach der Befreiung – sie sind gerade erwachsen geworden – wird ihre Geschwisterliebe auf den Prüfstand gestellt. Denn bei einem Ausflug nach Schweden begegnen sie einem Mädchen, das sie beide fasziniert. Nur eine Lüge kann die Situation retten – eine Lüge, die erst Jahrzehnte später ans Licht kommen wird.
Außerdem war noch ein wunderschönes Lesezeichen aus den Niederlanden enthalten. So eine Rückenansicht von alten Büchern liebe ich sowieso! Passend zur Froschtasse gab es auch einen Tee. Er soll nach einem Erdbeer-Käsekuchen schmecken. Riechen tut er schon wahnsinnig gut, denn das war das erste, was mich bei diesem Päckchen begrüßt hat. Bin schon gespannt, wie er schmeckt. Eine Duftkerze mit dem Klassiker Vanille war auch darin. Außerdem ein Produkt aus dem moses-Verlag. Meine Wichtelmama hat meine Angaben wirklich genau und sorgfältig gelesen. Den Pin finde ich großartig und muss mir nun nur noch überlegen, wie ich ihn in meinem Bücherregal zur Geltung bringen kann ;) Als letztes war noch eine Pflegedusche von Kneip darin. Maracuja-Grapefruit, das klingt perfekt für den Sommer.


Hier könnt ihr nochmal den Schmetterling (er hat leider einen Fühler verloren), den Pin und die witzigste Postkarte überhaupt sehen (Klickt auf das Foto zum Vegrößern). Ich finde sie richtig genial!

Wie ihr seht, bin ich echt begeistert von den tollen Geschenken. Ich bin meiner Wichtelmama sehr dankbar, dass sie so viele und dann auch noch schöne Dinge für mich ausgesucht hat ♥


Seid ihr dem Wichteln auch so verfallen? 
Ich glaube, ich muss endlich auch mal eines selbst organisieren, wenn ich Zeit dazu finde ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen