Dienstag, 11. Juli 2017

{Geflüster} Ein Neuanfang?

Hallo ihr Lieben,

wie ihr bestimmt schon bemerkt habt, war in letzter Zeit sehr wenig los auf meinem Blog. Neben den Prüfungen für die Uni, die sich dieses Semester länger als sonst über Monate hinzogen, habe ich auch keinen Elan für den Blog mehr gehabt. In Prüfungsphasen bzw. immer, wenn ich dafür eigentlich keine Zeit habe, habe ich enorm viel Lust aufs Bloggen. Ich versuche dann ab und zu zu Posten, auch wenn ich keine Zeit habe. Aber dieses Mal habe ich wirklich gar keine Lust mehr aufs Bloggen. Seit über zwei Monaten habe ich den Post für die Neuzugänge aus dem Januar und Februar fertig geschrieben; ich müsste nur noch auf Veröffentlichen klicken. Ich hab einige schöne Fotos von meinen Neuzugängen und gelesenen Büchern der letzten Monate gemacht. Die letzte Rezension habe ich im September geschrieben. Den einzigen Beitrag, den ich regelmäßig schreibe, ist "Mein SUB kommt zu Wort", aber das ist für mich momentan fast nur noch eine feste Deadline, die es einzuhalten gilt.
Mein instagram-Account

Ich wäre gerne eine Bloggerin, die voller Elan jeden soundsovielten Tag einen Post raushaut, gerne Rezensionen schreibt und man Phasen, wo man gar keine Zeit hat, das auf dem Blog kaum bemerkt. Aber das war ich irgendwie noch nie bzw. höchstens in meiner Anfangsphase. Rezensionen schreibe ich schon immer nicht so gerne und leicht von der Hand, für mich sind sie immer mit Arbeit verbunden. Ich möchte anderen Lesern so gerne von meiner Erfahrung mit einem Buch berichten und darüber reden bzw. schreiben. Ich mag das Bloggen. Lange hat es mich geschmerzt, dass ich manchmal nicht so regelmäßig blogge, weil ich nicht die Zeit dafür hatte oder auch mal faul war. Neuzugängeposts schreiben habe ich schon immer geliebt, aber den oben genannten trotzdem nicht veröffentlicht.Wieso? Das weiß ich auch nicht...

Seit meine letzte Prüfung für das Wintersemester endlich vorbei ist, komme ich auch endlich wieder zum Lesen. Es ist so befreiend! Aber auch hier merke ich, dass ich einfach nur Spaß daran haben möchte. Deshalb lese ich momentan nur Bücher auf die ich richtig Bock habe und breche Bücher auch nach ein paar Seiten ab. Auch wenn ich das Buch zu einem späteren Zeitpunkt weiterlesen werde, hab ich das früher nie gemacht. Ich brauche gerade einfach Bücher, die ich schnell weglesen kann und nichts "Komplexes" enthalten oder so spannend sind, dass ich sie nicht weglegen kann. Ich stehe vor meinem SUB und weiß nicht, was ich lesen soll!

Vielleicht liegt es daran, dass ich die letzten 3 Monate fast ununterbrochen lernen musste, dass ich einfach endlich eine Auszeit brauche und das Jahr 2017 für mich auch endlich privat starten kann. Vielleicht liegt es daran, dass das Studium für mich momentan einfach nur noch Stress bedeutet, dass ich nach all den Jahren dem Abschluss nächstes Jahr entgegenfiebere? Vielleicht liegt es auch daran, dass ich zwar die Prüfungen geschafft habe, aber trotzdem noch unter Strom stehe, weil ich Dinge für mein Studium erreichen muss? Keine Ahnung! Ich weiß nur, dass ich im Augenblick einfach nur Spaß brauche - was ich momentan im Lesen einiger weniger Bücher, aber nicht im Bloggen finde. 
Ich möchte nicht sagen, dass ich meinen Blog aufgeben werde, denn das weiß ich nicht; aber wenn ich mit dieser Möglichkeit spiele, dann schmerzt es mich momentan nicht im Geringsten - leider =/

 













Alles bis hierher hab ich im Mai geschrieben. Und ich muss sagen, dass mir das echt gut getan hat, es einfach mal aus meinem Kopf zu kriegen und zu verschriftlichen!
Mittlerweile kann ich nicht nur einfache Romane und spannende Lektüre lesen, sondern schon wieder querbet. Die "Mein SUB kommt zu Wort"-Posts schreib ich wieder liebend gerne. Könnt ihr euch noch erinnern, dass ihr vor ein paar Minuten gelesen habt, dass ich die letzte Rezi im September geschrieben habe? Nun ja, in den letzten eineinhalb Wochen habe ich 3 Rezensionen geschrieben! Weil ich einfach Lust darauf hatte bzw. die Bücher so gut waren. Und die Motivation kommt auch langsam wieder - immer nur kurz, aber immerhin. Die Unisachen sind immer noch offen und ich fühl mich unter Druck gesetzt, aber trotzdem fühle ich mich insgesamt schon besser. Also: Ich möchte gerne wieder bloggen! Allerdings kommt jetzt wieder die Prüfungsphase :'D Ab August werde ich aber meinen Blog etwas umgestalten und wieder loslegen... denke ich =)



Eure Tine =)

1 Kommentar:

  1. Hey Tine,

    ach mensch - ich drück dich aus der Ferne einfach mal ganz doll und egal, wie lange nichts bei dir zu lesen ist, ich bleibe treu und schaue immer mal wieder vorbei. :)

    Während meines Studiums hätte ich nie einen Blog nebenher geschafft - man hat so viel anderes im Kopf und wenn ich mal am Wochenende 2 Stunden gelesen hatte, hatte ich direkt ein schlechtes Gewissen, weil ich ja eigentlich lernen, nacharbeiten, vorarbeiten oder an einer Hausarbeit arbeiten sollte... deswegen verstehe ich, wenn du da immer Abstand brauchst und auch nach der Prüfungsphase eher entspannt lesen möchtest - schließlich soll Lesen immer Spaß machen und das gilt auch fürs BLoggen! Es freut mich, dass meine SuB-Aktion wieder mehr Freude für dich bedeutet und weißt du, manchmal scheitere ich auch an fehlender Zeit oder Motivation. Eigentlich wollte ich immer bei allen vorbeischauen und einen Kommentar dalassen... und was ist, meist schaue ich bei 2-3 vorbei, weil so viele mitmachen, was ja eigentlich gut ist. :D und offene Rezensionen und Beiträge stapeln sich bei mir genauso. Ich bin bei den Neuzugängen und Monatsrückblicken im Mai, du bist also nicht die einzige, die hinterherhängt. Ich habe auch manchmal das Gefühl, dass alle nur pünktlich sind und alle tagelang was posten und dann denke ich... maaaannn, wieso bin ich nicht so? Aber am Ende macht es mir dann am meisten Spaß, wenn ich selber auch Freude daran habe, unabhängig einer Timeline oder irgendwelchen Druck.

    So viel durcheinander, aber ich habe viele Gedanken dazu, bekomme sie aber nicht geordnet. :D

    Ich hoffe, deine neue Spaßphase hält an bzw. wird noch größer und wenn wieder eine Pause notwendig ist, ist es auch ok. Ich bleibe Leser! :) <3

    Alles Liebe,
    Anna

    AntwortenLöschen